02.06.2025>
05.06.2025

Ein rasanter Start

„2022 wurde Flanders Flooring Days ins Leben gerufen, um trotz der Pandemie ein Fach-Event zu veranstalten, auf dem sich Vertreter der Bodenbelagsbranche treffen konnten“, erzählt Sales Manager Cindy Collez. „Das wurde zum unerwarteten Erfolg. Marktführende Unternehmen dieses Sektors begrüßten Kunden in ihren Showrooms und Produktionshallen. In einem Radius von 25 km nahmen mehr als zehn renommierte Anbieter teil – ein Beweis für die historische Stärke von Flandern in der Branche. 2023 stieg unsere Besucherzahl um sechzig Prozent auf 1.600.“

Flanders Flooring Days erwarb sich innerhalb kurzer Zeit einen guten Ruf als unkonventionelle, internationale Fachveranstaltung für weiche und harte Bodenbeläge. Unterstützt wird das Event von den flämischen Marktführern und Gründungspartnern, die bis heute ein internationales Publikum anziehen.

GROßE PLÄNE

2023 machten sich Besucher aus 72 Ländern auf den Weg in die Showrooms in Ost- und Westflandern. Auf vielfachen Wunsch beschloss Flanders Flooring Days, seine Türen bei der dritten Auflage noch weiter zu öffnen, damit auch Hersteller teilnehmen können, die nicht in Belgien ansässig sind. Um dies zu realisieren, bekommen sie in Kortrijk Xpo ihren eigenen zentralen Showroom. Belgische Produzenten können dort ebenfalls einen Stand einrichten, um Einkäufer, Architekten und Fachleute für Bodenbeläge zu empfangen.

TEILHENMEN